en / de
barbara claussen

neuste projekte / ehemalige projekte
ausfuehrungen der kuenstlerin / lebenslauf / kontakt

 

lärmminderungsprojekt der bibliothek stillwater

In Stillwater, Minnesota, ergab sich eine Kontroverse, als der Stadtrat die Lärmverordnung suspendierte, um dem spätabendlichen Radau auf der Bibliotheksterrasse entgegenzukommen. In ihrer Geldnot begann die Stadt, die neue Johnson Terrasse, die im Herbst 2006, nach einer 10 Millionen Dollar Renovierung, wieder eröffnet wurde, für Veranstaltungen zu vermieten. Nachbarn beschwerten sich über zuviel Lärm und der Stadtrat machte seine Entscheidung rückgängig, doch der Konflikt über nächtliche Lärmbelästigung vor der Büchere ist anhaltend. Ein direkt angrenzender Nachbar meldete, dass die Gastronome nach Veranstaltungen bis ein Uhr in der Nacht Lärm machen.

In dieser Angelegenheit entwickelte ich einen tragbaren schalldichten "Raum", der zur Abschirmung von unerwünschtem Lärm dient. Während des Lärmminderungsprojektes Bibliothek Stillwater trug ich diesen "Schild" ausserhalb der Bibliothek. An Büchereibesucher und Passanten wurden Ohrenstöpsel verteilt sowie Buchseiten, die lyische Beiträge, politische Aussagen sowie öffentliche Meinungen enthielten. Die Seiten enthielten literarische Verweise auf Klang, Meinungen zum Thema nächtliche Lärmbelästigung durch die Bibliothek, eine grafische Darstellung schalldichter Fenster sowie eine Stellungnahme des Bürgermeisters von Stillwater hinsichtlich der Stadtschulden.

 

 

(zurück zu "neuste projekte")